Hohe Tauern Ausflüge im Sommer

Naturparadies Nationalpark Hohe Tauern & Kitzbühler Alpen

Im Norden der Hoiz Alm warten die Schieferberge der Kitzbüheler Alpen, im Süden die beindruckenden, schroffen Dreitausender im Nationalpark Hohe Tauern. Wanderer und Bergsteiger kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Mountainbike und E-Bike Fans. Die abwechslungsreiche Berglandschaft bietet unzählige markierte Wanderwege, malerische Bachläufe, kristallklare Bergseen und wilde Wasserfälle.

Stuhlfelden, Hollersbach und Mittersill sind ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen für jeden Anspruch. So könnt ihr direkt hinter der Hoiz Alm zu einer Wanderung auf den höchsten Grasberg Europas, dem Gaisstein (2.363m), starten und danach bei der gemütlichen Bürglhütte einkehren. Oder ihr startet zum gegenüber gelegenen Berg, die Pihapper Spitze (2.513m), um den grandiosen Ausblick ins Salzachtal, die nördlichen Kalkalpen und ins Felbertal zu erleben. Eine schöne Strecke führt vom Felbertal am Naturdenkmal Hintersee (1.313m) vorbei bis zur St. Pöltner Hütte (2.481m).

Hoiz Alm Ausblick Hohe Tauern

 

Aber auch für Motorradfahrer bietet die Region rund um Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden tolle Motorradrouten, wie beispielsweise über den Felberpass und die Großglockner-Hochalpenstraße. Die malerischen Straßen führen direkt ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern, zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798 m) und seinem Gletscher, der Pasterze. Es warten 48 Kilometern Hochalpenstraße mit 36 Kehren und ein Höhenanstieg bis auf 2.504 Meter. Verbringt eine lässige Zeit in der einzigartigen Gebirgswelt mit blühenden Almwiesen, abwechselnd schroffen Felsen und duftenden Bergwäldern.

Wie in Neuseeland fühlt ihr euch bei einem Besuch der Krimmler Wasserfälle – ein Naturschauspiel! Mit ihrer beeindruckenden Fallhöhe von 380 m zählen sie zu den höchsten Wasserfällen Europas. Auf einem gut ausgebauten Wanderweg könnt ihr direkt neben den kraftvollen Krimmler Wasserfällen hinaufsteigen und bei Belieben eure Wanderung auf dem Aussichtsweg ins malerische Krimmler Achental fortsetzen.

Ein besonderer Ausflugstipp von uns: die Hochgebirgsstauseen Kaprun. Auf rund 2.000 m Höhe inmitten des Nationalpark Hohe Tauern könnt ihr die Speicherseen Mooserboden und Wasserfallboden erkunden. Nach oben gelangt ihr in einem offenen Schrägaufzug und eigenen Bus-Shutteln. Von dort könnt ihr dann zu Wanderungen rund um die Stauseen starten.

Hohe Tauern: Ausflüge & Tipps im Sommer

Wandern

  • Gaisstein & Bürglhütte: Die mittlere Wanderung auf den höchsten Grasberg in den Kitzbüheler Alpen (2.363 m) führt über schöne Almböden (für das letzte Stück ist Schwindelfreiheit erforderlich). Toller Ausblick am Gipfel: Wilder Kaiser, das Steinerne Meer bis zu den Hohen Tauern. Wer nur zur Bürglhütte hochlaufen möchte, dem empfehlen wir den Einstieg hier (hier kann man auch das Auto parken, übrigens auch im Winter, wenn man mit dem Auto nicht hoch bis zur Bürglhütte kommt).
  • Geführte Wanderungen: Ein regionales Schmankerl ist eine geführte Wandertour mit Karolin Mayrhofer. Im Sommer zeigt sie euch die Gipfel rund um den Gaisstein oder nimmt euch im Winter mit auf eine Glühweinrunde. Gebt uns bei Interesse direkt Bescheid. Wir arrangieren euch gern eure persönliche Tour.
  • Übersicht Wanderrouten Stuhlfelden-Mittersill-Hollersbach
  • Stuhlfelden Dürnbergrunde Wegnr. 75: Von Stuhlfelden führt euch die sonnige Dürnbergrunde bei wunderbarem Weitblick durch die Oberpinzgauer Gemeinden.
  • Schlechtes Wetter? Dann wartet das Tauern Spa auf euch oder so ein gemütlicher Tag auf der Hütte mit gemeinsamen Kochen und unserer Spiele-Empfehlungen im PDF zum Download hat auch definitiv was (machen wir auch manchmal bei schönem Wetter, aber keinem weitersagen)

Ausflüge

  • Krimmler Wasserfälle: Die Wasserfälle Krimml sind ein einzigartiges Naturschauspiel und ein toller Ausgangspunkt für Wanderungen.
  • Krimmler Achental: Wir empfehlen eine Wanderung von den Krimmler Wasserfällen durch das Krimmler Achental zur Hölzlahner Alm, die Rückfahrt per Alm-Taxi zum Ausgangspunkt ist möglich.
  • Nationalpark Hohe Tauern Hintersee: Der Hintersee ist ein geeignetes Ziel für eine kleine Nachmittagstour und auch per Auto erreichbar. Einkehrtipp: Gamsblickhütte.
  • Pinzgauer Lokalbahn: Fahrt mit der urigen Bahn von Stuhlfelden bis Zell am See bzw. von Stuhlfelden nach Krimml.

Action & Sports

  • Jodeln: Schon fast legendär ist der Jodel-Toni. Ihr könnt euer Jodel-Diplom auch bei uns auf der Hoiz Alm absolvieren. Die Riesen-Gaudi eignet sich besonders für Teams oder größere Gruppen. Gebt uns Bescheid, wir buchen euch gern euer originelles Pinzgauer Erlebnis. Hier geht’s zu einem lustigen Video.
  • Yoga: Die liebe Sarah Gassner aus dem Pinzgau gibt jeden Donnerstagabend in Hollersbach Yoga-Stunden oder kommt auch flexibel zu euch hoch auf die Hoiz Alm (Einfach anrufen unter: +43 664 5277106). Gut für Rücken und Seele! Einen Eindruck von ihren Yoga-Sessions oben am Berg erhaltet ihr hier.
  • Mountainbike
  • E-Bike: Ihr könnt euch in Hollersbach beim Sport Breitfuss Bikecenter Operpinzgau an der Talstation Hollersbach ein E-Bike leihen und zur Senningerbräualm hinein ins Hollersbachtal fahren. Die gut befestigte Route ist für alle Könnerstufen geeignet und unser Tipp für einen Ganztagesausflug.
  • Bogenschießen: Testet das Bogenschießen in Europas Bogendorf Stuhlfelden. Bogenschützen finden hier mehrere 3D Parcours, eine Indoorhalle für Schlechtwettertage und einen Outdoorplatz.
  • Golf: Für Golfer gibt es direkt bei Stuhlfelden den Golfclub Mittersill quasi direkt vor der Hoiz Alm-Haustür.
  • Helikopterflüge
  • Paragliding
  • Rafting: Wo sind die Adrenalin-Junkies unter euch?

 

 

Na, Lust bekommen? Dann sicher dir doch gleich hier deinen Aufenthalt auf der Hoiz Alm.

Doch im Winter da? Dann geht’s hier zu unseren Tipps für den Winter bei uns auf der Hoiz Alm.

Unsere Touren-Empfehlungen

Wildkogel Gipfeltour

Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.
Erlebe die Hoiz Alm
Verfügbarkeit prüfen

Hoiz Alm Erdgeschoss

Das Erdgeschoss der Hoiz Alm Hohe Tauern verfügt über einen eigenen, ebenerdigen Zugang und kostenfreies WLAN. Neben einem urigen Flur im typischen Hüttenflair und einem gemütlichen Arbeitszimmer für Workshops gibt es zwei Doppelzimmer und bis zu fünf der insgesamt 14 Schlafplätze.

Hoiz Alm Obergeschoss

Das Obergeschoss der Hoiz Alm Hohe Tauern hat einen eigenen Zugang über eine kleine Holztreppe und verfügt ebenfalls über kostenfreies WLAN. Neben einem urigen Flur im typischen Hüttenflair und einem gemütlichen Wohnzimmer verfügt das Obergeschoss über zwei Doppelzimmer und ein Dachgeschoss für bis zu neun der insgesamt 14 Personen.

Die Hoiz Alm Hohe Tauern

Die Hoiz Alm Selbstversorgerhütte für bis zu 14 Personen verfügt über zwei Stockwerke mit vier kuscheligen Doppelzimmern und einem Dachgeschoss.